Antworten auf häufige Fragen rund um die Mohnblüte

Das Geschäftsstellenteam des Naturparks gibt Ihnen hier Antworten auf Fragen, die immer wieder an uns heran getragen werden und die in keine der Rubriken dieser Internetseite passen. Ihre Frage ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns an unter Tel. 05651 992330. Wir beantworten sie gerne.

Wann sind die Felder geöffnet?

Die Mohnfelder sind nicht umzäunt und sind ganztägig geöffnet. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang sind sie für Sie frei zugänglich.

Darf ich die Mohnblüte auch außerhalb einer geführten Tour besuchen?

Ja, bitte, zu jeder Tageszeit - auf allen Wirtschaftswegen und auf dem Mohnwanderweg, der durch die Felder führt. Bitte bleiben Sie in den Blütenfeldern unbedingt auf dem strohunterlegten Weg!

Ich kann nicht gut laufen, kann ich mit dem Auto zu den Feldern fahren?

Nein, aus Rücksicht auf die anderen Besucher ist das Befahren der Wirtschaftswege in den Mohnfeldern nicht gestattet. Ab spätem Frühjahr haben wir auf unserer Internetseite für jedes der beiden Mohndörfer den Felderplan mitsamt dem Mohnwanderweg veröffentlicht. Dort sehen Sie, welche öffentlichen Straßen entlang der Mohnfelder liegen. An den Wochenenden besteht zudem die Möglichkeit, in Germerode und in Grandenborn mit der "Mohnschnecke" zu den Feldern zu fahren. Vom Mohnparkplatz 1 führt in Germerode ein nur wenige hundert Meter langer, rollator- und rollstuhltauglicher Wirtschaftsweg zur Mohntenne.

Kann ich mit dem Kinderwagen durch die Felder?

Entlang der Wirtschaftswege ist die Befahrung mit Kinderwagen kein Problem. Von der Fahrt über die schmalen Pfade durch die Mohnfelder sollten Sie in Ihrem eigenen Interesse absehen. Wir empfehlen eine Trage für die Kleinsten.

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Ja, das Mitbringen von Hunden ist erlaubt, sie müssen aber in jedem Fall angeleint sein und bleiben. Bitte bringen Sie auch unbedingt Kotbeutel mit und entsorgen Sie diese nicht vor Ort.

Hat der Mohn Bio-Qualität?

Nein, der Mohn wird konventionell angebaut.

Darf ich die Mohnblüte für eine gewerbliche Nutzung fotografieren oder vor Ort gewerblich etwas mit Mohn oder dergleichen anbieten?

Das Fotografieren der Mohnfelder ist ausdrücklich erwünscht. Auch gewerbliche Fotografie ist erlaubt, solange sie hierfür nicht gegen die für alle geltende Regeln verstoßen (z.B. durch Befahren der Wirtschaftswege, Verlassen der Pfade oder Beschädigen von Pflanzen). Bitte beachten Sie die Persönlichkeitsrechte anderer Mitbesucher! 

Sollten Sie vor Ort Aktionen für Ihre Fotografie planen oder anderen Besuchern etwas kostenpflichtig anbieten wollen, müssen Sie sich das vorher durch uns genehmigen lassen. Bitte sprechen Sie uns an, Tel. 05651 992338.


Naturpark Logo