Wandern

Auch in Zeiten der Pandemie dürfen Sie sich natürlich frei auf den Straßen, Wirtschafts- und Wanderwegen in und um Germerode und Grandenborn bewegen - gemeinsam mit Personen Ihres und eines weiteren Hausstandes und mit mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen.

In diesem Jahr werden wir die Mohnwanderwege durch die Felder wie auch die beliebten Fotopunkte jedoch nicht einrichten, da wir hier die Hygieneauflagen nicht erfüllen können. Wir bitten um Verständnis.

Wir bieten 2020 auch keine geführten Wanderungen in die Mohnfelder an.

Für den Blick auf die Mohnblüte empfehlen wir den Panoramaweg Germerode bzw. den Premiumweg P13 Boyneburg in Grandenborn.

Zur Zeit der Mohnblüte findet auch die Kirschenernte im Kirschenland Witzenhausen statt. Entdecken dort die neuen Kirschwege. Viele weitere empfehlenswerte Wandertouren finden Sie auf der Internetseite des Geo-Naturparks Frau-Holle-Land - auch mit Wanderführer oder pauschal. Hier geht es zu den Angeboten.

Wandern, individuell

Während der Blütezeit ist in jedem der beiden Mohn-Orte ein 3 - 4 km langer, leicht zu gehender Mohnwanderweg als Rundweg ausgeschildert. Er kann abgekürzt werden und ist mit vielen Ruhebänken ausgestattet.

Einige Felder können sogar auf strohunterlegten Pfaden durchlaufen werden. Ohne Eintritt. Ohne Anmeldung.

Die geteerten Feldwege können mit Rollatoren befahren werden, aber nicht der gesamte beschilderte Weg.

Start:

  • Neuer Weg 10, 37290 Meißner-Germerode, Mohnparkplatz mit Wandertafel
  • Am Teich 5, 37296 Ringgau-Grandenborn.

Informationen zum Mohnanbau finden Sie vor Ort. Fotoapparat nicht vergessen!


naturpark_welle Naturpark