Herzlich willkommen im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Ein Tag in pink!

Wir freuen uns über Ihren Wunsch, mit einer größeren Reisegruppe die Mohnblüte im Frau-Holle-Land zu besuchen. Wir sind uns sicher, dass Sie für Ihre Gruppe ein gelingendes Tagesprogramm zusammen stellen werden. Unsere Empfehlung für Sie für Ihren Aufenthalt in den Mohndörfern:

  • Planwagenfahrt durch die Mohnfelder
  • oder Spaziergang mit einer/m Naturparkführer:in über den Mohnwanderweg
  • Einkehr in die Gastronomie vor Ort
  • in Germerode: Besuch des Mohnkinos gegenüber dem Meißnerhof (30 Min., z.B. vor oder nach dem Essen) und des Klosters Germerode (Führung durch die romanische Klosterkirche nach Voranmeldung möglich) mit der Mohn-Fotoausstellung im Refektorium
  • in Grandenborn: Besuch der Filmvorführung und der Mohn-Fotoausstellung im Dorfgemeinschaftshaus, Betriebsführung im Teichhof (Ahle-Wurscht-Himmel)
  • Gönnen Sie Ihren Teilnehmenden auch Zeit zur eigenen Verfügung, z.B. für die Einkehr in die Mohntenne oder zum Fotografieren.

Weitere Informationen zu diesen Angeboten sowie die jeweiligen Buchungsstellen finden Sie auf den Ortsseiten Germerode, Grandenborn und Wendershausen.

Für einen vollbesetzten Reisebus benötigen Sie zwei "Mohnschnecken" - sollte dies nicht mehr zeitgleich sondern nur nacheinander möglich sein, könnten Sie die Gruppe teilen und ein paralleles Programm im Wechsel anbieten z.B. Klosterführung (Germerode) oder Wursthimmel-Führung (Grandenborn).

Sollte Ihre Wunschgastronomie keine Kapazitäten für Ihre Gruppe haben: Es gibt noch etliche weitere Betriebe, die Ihrer Gruppe gern ein Essen mit Frau-Holle-Mohn anbieten und die sich gut in einen Tagesausflug einbinden lassen.

Die Mohndörfer Wendershausen und Grandenborn liegen jeweils nur etwa 25 km von Germerode entfernt. Es lassen sich auch gut zwei Mohndörfer an einem Tag besuchen.

 

Reisetipps ab Germerode

  • Busbegleitung "Orte der Frau Holle" über ihren Hausberg, den Hohen Meißner, ab 1 Stunde, ab 35 Euro. Tel. 05657 64499-0, Geo-Naturpark Frau-Holle-Land.
  • Wandern auf qualitätsgeprüften Premiumwegen​​​​​​​ im Geo-Naturpark (zwischen 8 und 19 km), z. B. auf dem P1 Hoher Meißner, oder auf dem Panoramaweg Germerode mit Blick auf die Mohnblüte (7 km, abkürzbar) ohne und mit Naturparkführer (ab 60 Euro/Gruppe). Buchbar unter Tel. 05657 64499-0, Geo-Naturpark Frau-Holle-Land.
  • Barfußpfad Hoher Meißner, Naturerlebnis und Spaß für jedes Alter, 1,5 km, ca. 2 Stunden, 1 Euro p. Pers., Tel. 05657 64499-0, Geo-Naturpark Frau-Holle-Land.
  • Bergwildpark Meißner, von 10-18 Uhr, Tel. 05657 7591, Fam. Panou
  • Besucherbergwerk Grube Gustav, Mi.-So., von 13-16 Uhr, ca. 1 Stunde, Tel. 05657 7500.
  • Betriebsbesichtigung, Hofladen und leckeres Buffet im Restaurant Jausenstation Weißenbach. Tel. 05604 9191230, Besuch von Frau Holles Blumenwiese direkt vor der Jausenstation
  • Weiterfahrt nach Eschwege: Themen- oder Erlebnisstadtführung, Fahrt mit dem Ausflugsschiff "Werranixe" auf dem Werratalsee, Besuch des Zinnfigurenkabinetts oder der Gärten, Einkehr - unsere Kolleg:innen der Tourist-Information Eschwege unterstützen Sie gerne.
  • Weiterfahrt nach Bad Sooden-Allendorf: Stadtführungen in Bad Sooden oder Allendorf, Besuch bei Frau Holle, Durchatmen in der Totes-Meer-Salzgrotte und am Gradierwerk, Kurpark, Besuch des Bibelgartens mit Café Himmelpforte, Einkehr - unsere Kolleg:innen der Tourist Information Bad Sooden-Allendorf unterstützen Sie gerne.
  • Weiterfahrt nach Hessich Lichtenau: Besuch des Holleums, Stadtführung mit bzw. zu Frau Holle, Einkehr - unsere Kolleg:innen beim der Stadtverwaltung Hessisch Lichtenau unterstützen Sie gerne. 

 

Reisetipps ab Grandenborn

  • Wandern auf qualitätsgeprüften Premiumwegen im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land mit und ohne Naturparkführer (buchbar unter Tel. 05657 64499-0), z. B. auf dem P13 Boyneburg (ab Grandenborn), dem P19 Gänsekerleweg Datterode oder dem P21 Point India am Grünen Band.
  • Besichtigung der Kaffeerösterei Landau in Ringgau-Datterode, bis  25 Pers., nur montags, Tel. 05658 924883
  • Besichtigung der Kirche in Lüderbach
  • Mittelalterlich tafeln auf der Tannenburg in Nentershausen, Tel. 06627 8693
  • Weiterfahrt nach Eschwege: Themen- oder Erlebnisstadtführung, Fahrt mit dem Ausflugsschiff "Werranixe" auf dem Werratalsee, Besuch des Zinnfigurenkabinetts oder der Gärten, Einkehr - unsere Kolleg:innen der Tourist-Information Eschwege unterstützen Sie gerne.
  • Fahrt vorbei am Gestüt Altefeld und Herleshausen mit dem GrenzBahnhof für Zeitgeschichte nach Eisenach und zur Wartburg (UNESCO-Welterbe)
  • Fahrt nach Wanfried - Erlebnisstadtführungen, Einkehr
  • Fahrt nach Cornberg - Besuch des Klosters und des Sandsteinmuseums

Reisetipps ab Wendershausen

  • Wandern/Spazieren auf den Kirschwanderwegen, vor allem 2 und 1, zur Kirschenernte. Der gemeinsame Kirsch- und Mohnparkplatz ist der Startpunkt auch für diese Wanderwege. Oder Spazieren auf dem Kirschwanderweg 3 auf am Burgberg Witzenhausen mit Besuch von Hof Kindervatter
  • Führung durch die Obstbauversuchsanlage Wendershausen oder durch Hessens erste Bio-Brauerei.
  • (Geführter) Stadtrundgang in Witzenhausen - Besuch des Tropengewächshauses, des Völkerkundemuseums - unsere Kolleg:innen in der Tourist-Information Witzenhausen unterstützen Sie gerne.
  • Wandern auf qualitätsgeprüften Premiumwegen im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land mit und ohne Naturparkführer (buchbar unter Tel. 05657 64499-0), z. B. auf dem P9 Wacholderpfad Roßbach oder P25 Kleinalmerode
  • Besuch der Burgen (teilweise auch Einkehr möglich) in der näheren Umgebung: Schloss BerlepschJugendburg LudwigsteinBurgruine Hanstein
  • Weiterfahrt nach Bad Sooden-Allendorf: Stadtführungen in Bad Sooden oder Allendorf, Besuch bei Frau Holle, Durchatmen in der Totes-Meer-Salzgrotte und am Gradierwerk, Kurpark, Besuch des Bibelgartens mit Café Himmelpforte, Einkehr - unsere Kolleg:innen der Tourist Information Bad Sooden-Allendorf unterstützen Sie gerne.
Bausteine für Gruppen

Bausteine für Gruppen

Viele Ideen für Ihre Programmplanung finden Sie auch auf der Geo-Naturpark-Seite.

Busanreise Germerode

Busse parken auf dem Festplatz (Mohnparkplatz 3) in 37290 Meißner-Germerode, gegenüber dem Kloster. Die Fahrgäste können außerdem am Mohnparkplatz 1 oder am Landhotel-Meißnerhof aus- und einsteigen. Bei bestellten Mohnschneckenfahrten beachten Sie bitte die individuellen Absprachen zum Parkplatz!

Busanreise Grandenborn

Busse parken neben dem Dorfgemeinschaftshaus. Navi: Am Teich 5, 37296 Ringgau-Grandenborn ODER auf dem Festplatz im Rendaer Weg.

Busanreise Wendershausen

Busse parken auf dem Kirschen- und Mohnparkplatz, Eschweger Str. 14, 37215 Witzenhausen-Wendershausen, nebenGasthaus zur Krone


Holles Schaf Shop
naturpark_welle
Naturpark